Overberg District

In Bettys Bay hat sich eine neue Pinguinkolonie gebildet, die hunderte von Tieren umfasst und jedes Jahr grösser wird. War der Zugang in den ersten Jahren offen und frei, hat sich die Behörde inzwischen eine neue Einnahmequelle durch die Erhebung von Eintrittsgebühren geschaffen. Allerdings bescheiden. Palisadenwege wurden geschaffen, damit das Volk auch mit Stöckelschuhen zu den Pinguinen gelangen kann. Damit die Tiere weiterhin artgerecht leben können, gibt es nun Ranger, die das Gebiet um den Sitz der Pinguine betreuen.

Es sind auch seltenere Voegel zu beobachten, sofern man dem Rummel entfliehen kann...