Dampfbahnen

Nach der Schliessung des Dampflokwerkes in Dal Josafat (Paarl) und der Aufgabe der Strecke George - Knysna (Outeniqua Choo Tjoe), schien die Dampfära in der Western Cape Provinz am Ende angekommen. Mit der Schliessung des zentralen Werkes in Vorbaai/Hartenbos (Mossel Bay), schien das Aus für Dampf am Kap besiegelt.

Inzwischen haben sich drei Gesellschaften gebildet, die auf der Schiene Dampf machen wollen. Diese Gesellschaften betreiben gemeinsam das stillgelegte Werk in Voorbaai oder sind in Zusammenarbeit gegangen. Atlantic Rail ist in Kapstadt domiziliert und operiert unter CRC. Ceres Rail arbeitet von Ceres aus. Die NCCR operiert ab George.

 

Classic Rail ist in Knysna ansässig, sie will in Sedgefield eine Wartungsstation errichten und von Knysna bis vorläufig Sedgefield Betrieb machen. Ob das mal gelingt wage ich nicht zu beurteilen.

 

Im Laufe des Jahres 2017 hat CRC die AR übernommen und damit auch den uneingeschränkten Streckenzugang auf dem Netz von Metrorail (PRASA) und Transnet erlangt. 

 

Im Oktober 2019 ist die NCCR (New Cape Central Railway) wieder auferstanden! Diese Gesellschaft unter dem Label der CRC, wird ab die Strecke Worchester - Mosselbay betreiben. So bald als möglich, wird die Strecke Mossel Bay - George bedient. 

 

Interessant dabei ist, dass die CRC bereits eine kleinen Kundenstamm für Diesellok bespannte Güterzüge aufgebaut hat. Diese spezielle Dienstleistung kommt den Farmern saisonal entgegen. CRC tut das, was die Transnet nicht will oder kann!