Weisseritztalbahn

Sie faehrt von Freital-Hainsberg - am Stadtrand zu Dresden, im Tal der Roten und Wilden Weisseritz hinauf nach Dipoldiswalde. Noch ist dies die Endstation, sie soll nach den grossen Ueberschwemmungen wieder bis zum Ende in den Kurort Kippsdorf aufgebaut werden.

Das stattliche Bahnhofsgebaeude in Freithal zeugt von frueherer Geschaeftigkeit. Die grosszuegigen Anlagen sind Zeugen vergangener Tage, wo die Bahn wichtig fuer das Tal war. Die kleine, zahme Weisseritz riss im Jahre 2002 ein Grossteil der Bahnanlagen mit und machte einen Betrieb unmoeglich. Die Strecke ist  seit 2008 bis Dippoldiswalde befahrbar und in Betrieb. Seit Maerz 2016 ist auch der obere Abschnitt nach Kurort Kippsdorf im Wiederaufbau!  Aufnahmen vom Maerz 2015