Eigenbau Güterwagen

Hochbordwagen Eah-z 6012

Die eigene Bahngesellschaft eröffnet dem Betreiber einer Gartenbahn Horizonte, die anderweitig kaum erreicht werden. Die Anlehnung an bestehende Wagen kann sein, muss aber nicht. So entstand im neuen Farbschema der "bhs-train-Co" ein Hochbordwagen (Gondola) mit Bremserbühne. Das Bezeichnungsschema entspricht der RhB/MGB, deshalb ist auch ein 'z' nachgestellt, was die Einsatztauglichkeit auf Zahnstangenstrecken bescheinigt. Das Fahrzeug besteht aus Tannenholz-Profilen und Sperrholz 5mm sowie 1mm. Die Drehgestelle und die Achsen stammen von Scheba. Die Beschriftung ist auf dem Computer entstanden und zeigt die max. Achsbelastung von 12 t, einem Gesamtgewicht von max 32,8t, einem Behälterinhalt von 30 m3 und einem Eigengewicht von 15200 kg.

Änderungen: Dieser Wagen wurde im Juli 2013 revidiert und erhielt AristoCraft-Kupplungen. Die Bremsanlage wurde mittels zwei Bremszylindern undzugehörigem Gestänge nachempfunden.

Die Beschriftung wurde aus einzeln ausgeschnittenen Buchstaben und Zahlen gestaltet, auf Vinyl appliziert auf eine Tafel aus ABS.

Die Revision wurde am 24.07.2013 abgeschlossen
Die Revision wurde am 24.07.2013 abgeschlossen

Aenderung: Kupplungen, erst Kadee, nun AristoCraft. 02.08.2013

 

 

Hochbordwagen Eah-z 6023 und 6024

Der erst gebaute Eah-z hat sich gut in den Wagenpark 'eingelebt'. Der Bedarf wurde grösser und so entstanden aus weiteren Sperrholzbrettchen zwei Wagen, die nun in grauer Farbe ausgeführt wurden. Auch diese Wagen sind mit Bremserbühne ausgerüstet. Die Drehgestelle stammen von LGB, die Achsen von Scheba. Die Beschriftung ist auf dem Computer entstanden und zeigt die max. Achsbelastung von 12 t, einem Gesamtgewicht von max 32,4t, einem Behälterinhalt von 32 m3 und einem Eigengewicht von 15600 kg.

Änderungen: Diese beiden Wagen sind im Juli 2013 revidiert worden und haben Bettendorf-Drehgestelle von AristoCraft erhalten. Zudem ist die Klauenkupplung von AristoCraft eingebaut und eine Attrappe der Bremsanlage.

 

 

Die Revision wurde am 23.07.2013 abgeschlossen

 

Hochbordwagen Sm-z 6031

Ohne Bremserbühne
Ohne Bremserbühne

Der Wagen ist gleich aufgebaut wie die vorbeschriebenen Exemplare. Jedoch fehlt die Bremserbühne, deshalb ändert die Bezeichnung. Zudem sind seitlich je zwei Ladetüren angedeutet. Die Beschriftung ist auf dem Computer entstanden und zeigt die max. Achsbelastung von 12 t, einem Gesamtgewicht von max 35t, einem Behälterinhalt von 35 m3 und einem Eigengewicht von 16400 kg.

 

Die Revision wurde am 20.07.2013 abgeschlossen
Die Revision wurde am 20.07.2013 abgeschlossen

Änderungen: Dieser Wagen ist im Juli 2013 revidiert worden. Er erhielt Bettendorf-Drehgestelle von AristoCraft und die AristoCraft-Kupplungen. Auch hier wurde die Bremsanlagen-Attrappe eingebaut.

 

 

 

 

Vierachsiger Behälterwagen "Schweppes"

Absoluter Lowcost-Wagen
Absoluter Lowcost-Wagen

Eine Anlehnung an die Flüssigkeitsbehälter-Wagen der SAR (South African Railways). Dieses absolute 'low cost - Modell' wurde aus Teilen aus der Bastelkiste zusammengeschustert! Es sind Deckel von Getränkeflaschen, leere Alu-Getränkedosen, Tannenprofile und einige Kleinteile. Etwas Ms-Draht wurde auch gebogen und zusammengelötet. Die Drehgestelle stammen von Scheba, ebenfalls die Metallachsen. So entstand der Ucle-z 4132. Die Beschriftung ist auf dem Computer entstanden und zeigt die max. Achsbelastung von 12 t, einem Gesamtgewicht von max. 33t, einem Behälterinhalt von 8x4,5 m3 und einem Eigengewicht von 15000 kg.

 

Der Wagen ist mit Kadee-Kupplungen ausgerüstet.