Eigenbau-Triebfahrzeuge

Es sind ganz eindeutig die Beschaffungsumstände, die mich zum Eigenbau inspiriert haben. Auch trachte ich danach, nicht im Handel erhältliche Fahrzeuge zu bauen. Es sind eigentlich eher Umbauten, mit denen ich mich beschäftige, jedoch beinhaltet dieses Kapitel auch eine gewisse Substanz.

Das eindrücklichste Beispiel ist der Bau der Diesellok Class 35-612. Solch ein Modell gibt es wohl nicht ein Zweites in der Baugrösse IIm (1:22,5}. Auch der der neuesten Generation an PRASA-Vorortstriebzügen nachempfundene Dreiteiler dürfte ein Einzelstück bleiben, es wurde auf der Basis des LCE gebaut.

Das Bastlerherz braucht Nahrung. Deshalb wird immer ein Vorrat an angedachten Veränderungen vorgehalten. Es könnte also hier noch mehr werden...

Es soll noch eine Dampflok der Class 19D von South African Railways (SAR) geben, der Tender ist ja schon vorhanden.