Kleiner Fahrbetrieb am 05. August 2017

Verschiedene Umstände haben dazu geführt, dass im Jahr 2017 wenig Betrieb auf der Anlage herrschte. Einesteils war ich viel unterwegs, andernteils musste ich diverse Operationen über mich ergehen lassen. Auch ein Kriterium ist die Dokumentation des Fahrbetriebs. Nicht immer ist die Kamera dabei. An diesem Tag aber, da hat es geklappt. Eitel Sonnenschein, herrlich warm und Windstille.

Die kleine Gm 2/2 403 durfte auf die Strecke, drei Güterwagen angehängt und los gehts! Noch ist der Spagat zwischen exotischer Pflanzenwelt und mitteleuropäischer Fahrhabe etwas gross. Doch der erste natürliche Bewuchs bringt etwas Abhilfe.

Kleiner Fahrbetrieb mit frisch umgebauten Loks am 5. April 2018

Die RhB Ge 2/4 205 durfte als Erste raus auf die Strecke. An Wagen behändigte ich einfach das Nahestehendste. Alles Niederbordwagen, aber das sieht gar nicht schlecht aus.

Die Mallet 685 war als Zweite im Bunde dran. Auch sie zog die bereitstehenden Wagen einige Runden hinter sich her.

Beide Fahrzeuge haben ihren Fahrtest bestanden und sind nun im Bestand als Akku-Loks mit Fernbedienung.

Fahrbetrieb mit Gästen am 10. April 2018

Drei Züge durften auf die Gleise: Die (ex Playmobil) Gm 2/2 403 RC-Diesellok mit drei gedeckten Güterwagen; Die "Unerhörte" mit einigen Niederbordwagen und die Kroko 407 mit dem historischen RhB-Eigenbauzug.

Als die Gäste gegangen waren, hatte ich noch nicht genug vom Fahrbetrieb und habe meine unfertige RhB Diesellok Gfm 4/4" 234-01 auf die Schienen gestellt. Die Akku-Steuerungskomponenten wurden ja schon eingebaut. Sie läuft wunderbar und ich hoffe, ich bekomme auch die Beleuchtung richtig hin. 

Immer mal wieder zwischendurch, geht ein Zug auf die Strecke. Neulich fertigte ich für meine Six-Wheel-Clymax sechs Skeleton Cars. Edlich hatte die Clymax ihren eigenen Zug. Der musste natürlich ein paar Runden drehen (hinter einer anderen Lok, da ich die Clymax nicht angeheizt habe. Doch das Ganze sieht hinter der Waldbahn-Dampflok sehr authentisch aus, es gefällt mir jedenfalls! 02.11.2018

Kurzfristig hat sich Besuch angemeldet. Also die Strecke inspiziert, Lok auf die Gleise gestellt und mit der Ge 4/4' 602 eine Proberunde gefahren. Danach bekam die Lok auch noch etwas Last. Die Komposition gefiel und es sind ein paar Runden abgefahren worden. Da hat man den Vorteil des Akku-Betriebs wieder mal sehr eindrücklich demonstriert bekommen!  16.11.2018

Vorbereitungen

Wieder mal sind Besucher angemeldet. Probefahrten waren angesagt, damit die Vorführung dann auch wirklich klappt. Die Ge 4/4' 602 ist dermassen hochbeinig, will heissen der Schwerpunkt ist sehr hoch. Nicht die geringste Abweichung der Waagerechten mag sie vertragen. So geschah das Unvermeidliche: Absturz! Sie entgleiste nicht, hob einfach ab und überschlug sich. Wird mir eine Lehre sein, dieser Streckenteil ist für sie ab sofort tabu! 26.12.2018