Dampfloks (6)

HG 3/3 + 3/3  1065

Eigenbau, Zahnrad-Garratt der SBB Brünig-Bahn (ursprünglich ein SLM Projekt 1921), Fahrwerke aus abgeänderten LGB-Loks.

Z

Für Akku-Betrieb mit Fernsteuerung eingerichtet.

 

Im Bestand seit 2002

E 2/2 2875

Umbau: LGB, ex Stainz. Zusatzgewicht verleiht der Lok ungeahnte Zugkraft!

 

Im Bestand seit 1994

 

März 2016, z-gestellt (nach Unfall)

01. Mai 2019 nach Reparatur wieder in Betrieb

Umbau für Akku-Betrieb mit Fernsteuerung steht bevor

DR 994605

LGB, Original-Ausführung

Kleindampflok der DR

 

Im Bestand seit 1999

 

G 2x 3/3 685

LGB

Mallet-Dampflok auf Basis der SWEG-Dampflok die im Wiesental verkehrte,

in den Farben des Orient-Express mit Sound.

Für Akku-Betrieb mit Fernsteuerung eingerichtet.  05.04.2018

Clymax 6es

Aster, Life steam, getunt vom RAW Noerwenich und Dampfatelier Zwingen.

Funk-Fernsteuerung.

 

 

am 18.10.2016 z-gestellt wegen undichtem Gastank

HG 3/4 DFB 1

KISS  

Die restaurierte Dampflok No 1 hat für mich eine Bedeutung, da ich lange Jahre bei der DFB im VR tätig war. Sie ist im Unterschied zu den anderen Loks in Blau gehalten.

Im Bestand seit dem 09. April 2019 

 

Z = Mit Zahnradantrieb ausgerüstet.

ESU-Decoder mit Sound und gepulstem Dampf.

Vorläufig ein Vitrinenmodell, da noch keine Digitalsteuerung vorhanden.

SAR Class 19D 2696     Projekt

Dieser Eigenbau soll meinen Dampflok-Bestand abschliessend bereichern. Der Vanderbilt-Tender besteht schon geraume Weile (siehe Güterwagen)! Wann der Baubeginn sein wird steht noch in den Sternen.

24.09.2016: Projektidee

15.04.2019: Planung ist angelaufen 

08.06.2019: Unterlagenbeschaffung ist angelaufen, am Fahrgestell wird konstruiert.

Fertigstellungs-Horizont: Oktober 2021, Gut Ding will Weile haben...