Ausserhalb (der Gartenmauer)

Im Eingangsbereich wollte ich etwas Leben in die sterile Grasfläche bringen, mein Wunsch war schon etwas länger ausgesprochen. Dieser Tage konnte ich bei Freund Wolfgang - dem Pflanzenspezialist - die entsprechenden Aloes abholen. Nach ein paar Tagen Abtrocknung schritt ich zur Tat: Die Pflanzlöcher wurden ausgehoben.

Drei Aloes sollten einen neuen Platz zum Gedeihen und später auch Blühen bekommen. Erst ein paar Steine, dann grober Schotter wurden ins gegrabene Pflanzloch gefüllt. 40 Zentimeter tief, 4x mal 40 Zentimeter im Geviert. Danach mit Sand gemischter Humus (Top Soil) eingebracht. Jetzt ist alles so, wie ich es haben wollte. Ralph hat auch mitgemacht, das war eine gute Hilfe.18. November 2020