News vom Kap 29

 

www.iol.co.za /capeargus /news: Seit dem 30. Oktober brennt es am Fusse des Tafelbergs. Der Feinbos hat Feuer gefangen und verbreitet seinen Rauch über grosse Gebiete, Häuser sind keine gefährdet. Das Feuer ist unter Kontrolle und konnte am 2. November 2020 weitestgehend gelöscht werden.

 

www.iol.co.za/news : Am Cape Saint Francis schreiten die Anwohner zur Selbsthilfe zur Sicherung des Beaches. Der hohe Wellenschlag im Winter hat die Dünen angegriffen, bei Flut ist kaum noch ein Streifen zum Verweilen vorhanden. Damit weiterer Sandabtrag eingedämmt werden kann, ist ein Projekt zur Sicherung der Dünen im Gange an welchem sich die gesamte Bevölkerung beteiligt.

 

www.iol.co.za/news/south-africa/western-cape\\; Die Verkehrspolizei Kapstadt hat siebzehn Raser festgenommen, die mit teilweise unerlaubt getunten Autos auf öffentlichen Strassen (zB Longstreet) Rennen gefahren sind (drag racers). Es wurden im Vorfeld schon Beobachtungen festgehalten, die nun zur Identifikation und Verhaftung geführt haben. Die Fahrer standen teilweise unter Alkoholeinfluss. Die nicht den Vorschriften entsprechenden Fahrzeuge wurden konfisziert.

 

Eine Gruppe von Khoisan-Aktivisten hat am Tafelberg Land besetzt und reklamiert dieses nun als ihr Eigentum. Die Stadtverwaltung und die Staatsanwaltschaft sind nun  mit der Vermittlung beschäftigt.

 

Weekend Argus: Die Einwohner von Khayelitsha, Saldanha, Worcester und Mossel Bay sind für eine entschädigungslose Enteignung von Land. Ein parlamentarisches ad hoc Kommittee (alles Mitglieder des ANC, sehr demokratisch) will gemäss Artikel 25 der Südafrikanischen Verfassung vorgehen. Treibend sind auch hier Angehörige der Khoisan (die nie Land ihr Eigen nannten am Kap). Ein Einwohner aus Knysna sagte, er kenne einen Mann, der mehr als zehn Farmen besitze. Die Arbeiter dort lebten zu sehr schlechten Bedingungen.

 

Der Premierminister der Western Cape Provinz, Alan Wilde, hat die übers Wochenende 1./2. November 2020 neu gemessenen Ansteckungen mit dem Covid-19 Virus mit 288 angegeben. Jetzt wehren sich die Gewerbetreibenden der Longstreet in Kapstadt gegen die ausgesprochenen Sanktionen. Angesichts der niedrigen Ansteckungen seien die Restriktionen nicht gerechtfertigt. Am Samstag seien 20 bis 30 Personen am Greenmarket Square gewesen, das sei ein Fünftel der normal gezählten Besucher an offenen Wochenenden. Die Restaurants an der Longstreet können nicht mehr länger offen gehalten werden, die wirtschaftliche Lage der Betriebe sei dazu nicht gegeben.

 

Persönlich:

Am 3. September 2020 habe ich eine neue Drivers Licence (Fahrausweis) bestellt, Sehprüfung gemacht und Formulare ausgefüllt. Die bisherige ist nach 5 Jahren abgelaufen. Es wurde dann eine provisorische Licence abgegeben, ein weisses Blatt Papier A4. Hat man nach sechs Wochen nichts gehört, soll man das Call Centre anrufen. Habe ich am 05.November 2020 gemacht, bin dann an das Traffic Departement weitergeleitet worden. Dort bekam ich die Auskunft, dass die Licence noch in Bearbeitung in Pretoria sei. Ich solle in zwei Wochen nochmals anfragen...

 

Im Laufe des Oktobers

- sind die ersten 12 Solarstrom-Paneelen sind auf dem Carport am Haus in Somerset West montiert, aber noch nicht angeschlossen, das braucht noch einige Einrichtungen. Demnächst soll das Dach mit weiteren 8 Paneelen belegt werden, was ich aber nicht selber mache. Ziel: Generieren von 1,2 kWh/Std.

- ist das Ladegerät fuer die Gates in SW ersetzt worden, da defekt.

- ist der Gatemotor, bzw. die Stützbatterie in Somerset West (SW) abgelegen, sie musste ersetzt werden.

- ist die Waschmaschine in SW defekt gegangen. Ein Nocken am Programmschalter ist abgebrochen, doch man kann noch damit waschen, wenn man damit umzugehen weiss. Sie ist 18 Jahre jung.

- musste in SW der defekte Doppelkopf der Antennenschüssel ausgewechselt werden.

- ist beim neuen Garagetor (Carport) in SW das Ladegerät fuer die Motorbatterie defekt – wurde noch nicht ersetzt...

- der DSTv-Decoder (der jeden Monat kostet) durch einen “Open View”-Decoder ersetzt (der nur einmal kostet...)

- ist in Haarlem 14 (Eersteriver) die Waschmaschine ersetzt worden, weil die Bisherige als minderwertiges Ding nach drei Jahren durchgerostet ist!

- ist in Haarlem 15 ein Sturmschaden am Dachgiebel behoben worden, es mussten Firstziegel ersetzt werden. Versicherung? – Fehlanzeige!

- ist in Haarlem 15 die durchgebrannte (!) Elektrozuleitung ersetzt worden. Bis zum Verteilerkasten hat die Escom gewerkelt, danach musste ich den Schaden bezahlen. Versicherung? – Fehlanzeige!

- habe ich einen Ersatztisch für das Lavabo im Bad für Haarlem 14 in Granit bestellt. Der Bisherige ist aus Holz - quilt auf, natürlich!

- habe ich einen Wasserschaden im Badezimmer Haarlem 14 richten lassen.

- mussten Schubladenauszüge in der Küche Haarlem 14 ausgewechselt werden, da verrostet.

- ist in Haarlem 14 das Sicherheitsgate neu angepasst und das Schloss ersetzt worden.

 

05. November 2020/bhs

                                                                   ÄÖÜ  äöü