Victoria Falls Tram Company

Die Victoria Falls Tram Company setzt für Gesellschaftsfahrten ihr Diesel-Tram im Nostalgie-Look ein, die gar über die Grenze und in den Regenwald hinein führen. Es werden nach Fahrplan tägliche Fahrten angeboten. Verschiedene Halte ermöglichen den uneingeschränkten Blick auf die Victoria-Fälle.
Fahrten tiefer nach Sambia hinein mit Abfahrten von Palm Grove Siding (gegenüber dem Royal Livingstone) und Livingstone Station, sind möglich. Auch Nachtfahrten werden angeboten.

Das Tram wurde nach dem Vorbild der einseitig offenen Brill-Strassenbahnen von circa 1890 erbaut. Eine Bar gehört zur Ausstattung, damit kann für das leibliche Wohl der Fahrgäste gesorgt werden. Auf acht bequemen Bänken haben 32 Personen Platz. Bei sechs Bänken können die schwenkbaren Rückenlehnen umgelegt werden. So kann man mit der gemütlichen Geschwindigkeit von 25km / h vorwärtsfahrend die Aussicht geniessen. Bei schlechtem Wetter können Rollmarkisen angebracht werden, die vor dem Wetter schützen. Rutschfeste Tritte auf der gesamten Länge des Trams ermöglichen sicheres Ein- und Aussteigen.

Erstellt am 28.10.2012