Kiosk-Wagen Y2701

 

Dieser vierachsige Wagen wurde 1992 auf einem FO-Untergestell mit den originalen Drehgestellen aufgebaut. Es war der erste Schalter der jungen DFB, an welchem auch Billette verkauft wurden.

Das Fahrzeug war mit einer klappbaren Eingangstreppe und der regulaeren Zug- und Stossvorrichtung ausgeführt. Auch die originale Zahnradbremsanlage blieb erhalten, obwohl das Fahrzeug nur stationär im Einsatz war.

 

Der Wagen war als Verkaufslokal für Souvenirs eingerichtet. Die gesamte Einrichtung war eine Arbeit der hauseigenen Schreiner-Equipe!

 

Nach einigen Jahren im Dienst wurde dem im Freien abgestellten Fahrzeug eines Nachts die Schneelast zu gross, das Dach kollabierte. Der Wagen wurde 1999 abgebrochen.

Das Bild von George M. Hoekstra zeigt das Innere des Wagens bei der Inbetriebnahme am 08. Juli 1992.