Dampfzug am Sir Lowry's Pass

Donnerstag, 20. April 2017

Ganz kurzfristig erhielt ich "Wind" von einerm Dampfzug in Richtung Sir Lowry's, Ralph sah den Zug. Ich machte mich also unmittelbar auf um ein paar Aufnahmen zu sichern. Dampf- oder Rauchfahne war keine auszumachen. Also los, an den Fuss des Passes. Dort parkte ich nach dem Dorf meinen Wagen und kletterte ueber den Bahndamm.

Erst fiel mir der desolate Zustand der Schienen auf! Ich denke, hier muss in den naechsten Monaten was geschehen! Innenschiene: Der Schienenkopf abgefahren und doppelt so breit wie im Neuzustand. 

Ausenschiene: Zu mehr als einem Zentimeter eingefahren vom Spurkranz. Stellenweise Ausgebrochen und Harte Fahrflaeche mit Ausbruechen.  Aussenseite plattgewalzt, ueberstehend. Alles nicht so ideal fuer die Adhaesion.

Erst hoerte ich das pluff-pluff-pluff des Dampfschlages aus der Ferne vom sich aufwaerts kaempfenden Zug. Dann hielt er vor Sir Lowry's Station um "Luft" zu holen. Nach geraumer Weile dann der erloesende Pfiff, es ging los - ich hatte mich inzwischen positioniert. Nach der ersten Aufnahme wechselte ich flugs den Standort um etwas Abstand vom Bahndamm zu bekommen - und schon schoss die Lok vorbei. Das war ein kurzer Spektakel, inklusive Nachschuss. Danke Ralph, das hat ganz gut geklappt!

Erstellt am 20. April 2017