Winzbahn H0, H0m

Stilechter Epoche-Zug mit Dampflok C 5/6 von Roco und Wagen von Maerklin, LIMA und Roco
Stilechter Epoche-Zug mit Dampflok C 5/6 von Roco und Wagen von Maerklin, LIMA und Roco

Meine Gartenbahn ist der Spur IIm im Massstab 1:22,5 zugeordnet. Alles was darunter ist, insbesondere H0 (16,5mm, 1:87) und H0m (12mm, 1:87, Schmalspur) bezeichne ich als "Winzbahn", weil alles so winzig ist...

Selbstverständlich habe ich mal mit dieser Spur angefangen - nicht ganz. Da war noch Tinplate Spur 0, 32mm Spurweite im ungefähren Massstab von 1:43,5 der eigentliche Anfang. Jedoch ist die international verbreitetste Spur eben H0 (Halb null). Ich blieb immer der Gleichstrom-Zweileitertechnik treu.

Meine erste Bahn war eine TRIX-EXPRESS! Das war ausnahmsweise ein Gleichstrom 3-Leiter System. Es gibt immer noch Liebhaber dieser Norm, jedoch global ist sie nicht gerade verbreitet, deswegen ist auch bei dieser Marke 'TRIX International' angekommen.

Weitere Modelle kamen erst beim Umstieg auf die NEM-genormte H0-Bahn dazu, vornehmlich LIMA, aber auch Roco, Jouef, Rivarossi, Liliput, Fleischmann waren mal in meinem Besitz. Vieles habe ich hergegeben an Personen, die das alles besser einsetzen würden. Die TRIX-EXPRESS-Sachen gingen an einen ernsthaften Sammler.

Später baute ich für einen befreundeten Händler über 650 Industriemodelle zu damals noch nicht erhältlichen Modellen um. Rüstete die Loks mit allerlei Zubehör aus, entwickelte ganze Beleuchtungssätze, schon vor über 30 Jahren mit Mini-LED's! Knifflige Angelegenheit... Nur wenige Modelle kamen in meinen Besitz.

Die Zeiten ändern sich, die Interessen eben auch. Die Gartenbahn kam auf und mein befreundeter Händler stieg um auf die Spur IIm. Ich folgte ihm und bereue das nicht!

Nach knappen 30 Jahren Verzicht auf H0 habe ich die mir noch verbliebenen Fahrzeuge aus der Schachtel genommen, gesichtet, geölt und geputzt (vom Staub befreit).

Schon immer war es ein Wunsch, in meine 'Sammlung' den "Blue Train" zu integrieren. Jedoch am Markt war erst mal gar nichts, die einzigen mir bekannten Modelle stammten von LIMA. Ab Werk ist da nichts mehr von lieferbar. Börsen brachten nichts ausser mal etwas 'Schrott'.

Endlich traf ich die richtigen Leute und ich konnte einen neunteiligen Zug, gebaut in Südafrika, mit einer identischen Diesellok der Marke Frateschi (Brasilien) ergattern!

Ich hatte nun also noch einige Züge schweizerischer Provenienz und den 'Blue Train'. Im Obergeschoss über meinem Office hatte ich mir schon ein Rund in IIm aufgebaut, so als Probestrecke und Fun, mal einen sauen zu lassen. Es hatte, wenn man es geschickt genug anstellte, auch noch ein Schienenstrang in H0 Platz! Gesagt getan, jetzt haben meine Winzbahn-Züge Auslauf! Einige Bilder von meinen 'Schätzen‘ zeige ich auf den nachfolgenden Seiten.

Fertiggestellt am 06.11.2012